Im Test: Die neue Dyson Lightcycle Morph Leuchte

Als Entwickler strebt Jake Dyson nach eigenen Angaben danach, alltägliche Produkte besser zu machen. Heute hat er das weltweit neueste Produkt im Dyson Technologie-Portfolio vorgestellt: die Dyson Lightcycle Morph Leuchte.

Die Dyson Lightcycle Morph Leuchte ist als Tischleuchte einsetzbar. Die Entwicklung wurde von natürlichem Licht inspiriert: Eine einzigartige Technologie ermöglicht es, das lokale Tageslicht zu messen und das Licht in vier verschiedenen Formaten zu liefern – als indirektes Licht, Arbeitsplatz-, Objekt- oder Umgebungsleuchte.

Das funktioniert sehr gut, wir haben die Dyson Lightcycle Morph Leuchte im Redaktionsalltag getestet und stellen fest, das ist die beste Arbeitsplatzleuchte, die uns jemals Licht in den Journalistenalltag brachte.

Die Dyson Lightcycle Morph lässt sich über die Dyson Link App personalisieren, sodass sich ihr Licht intelligent an die Aufgaben, das Alter und die Stimmung des Benutzers sowie an das lokale Tageslicht anpasst. Die Beweglichkeit um 360° ermöglicht eine individuelle Beleuchtung, wann und wo immer es erforderlich ist. Zudem bleibt die Lichtqualität aufgrund der Heat Pipe Technologie von Dyson über Jahrzehnte erhalten .

„Mit der Dyson Lightcycle Morph wollten wir die bisherigen Konventionen für die moderne künstliche Beleuchtung in Frage stellen und eine neue Lösung finden. Also haben wir eine neue Leuchte entwickelt, die das natürliche Tageslicht misst und es intelligent für verschiedene Verwendungszwecke umwandelt. So bekommen Benutzer das richtige Licht zur richtigen Zeit“,

Eine Leuchte mit vielen verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten – entwickelt zur Unterstützung der inneren Uhr des Menschen.

Aufbauend auf den Kerntechnologien der 2019 vorgestellten Dyson Lightcycle Arbeitsplatzleuchte kann die Dyson Lightcycle Morph bestimmte Eigenschaften des natürlichen Lichts nachahmen. Unter Verwendung von Dysons einzigartigem Daylight-Tracking-Algorithmus und drei warmen und drei kühlen LEDs, passt die Dyson Lightcycle Morph ihre Farbtemperatur und Helligkeit kontinuierlich an das lokale Tageslicht an und bietet so das richtige Licht für die jeweilige Tageszeit, je nach Aufenthaltsort des Benutzers.

Im Alltag verzichten wir in der Redaktion auf die Steuerung per App, denn der Näherungsensor und die automatische Lichtstärkenreglung sorgen dafür, dass man die Leuchte zu Arbeitsbeginn oder -ende weder ein- noch abschalten muss und auch im Tagesverlauf nicht in der Lichtstärke korrigieren muss. Aufgrund des Schwenkmechanismus bringt die Dyson das Licht genau dorthin, wo man es braucht. Bemerkenswert ist, dass das abgegebene Licht auch auf dem Computerbildschirm nicht stört.

Die Dyson Lifecycle Morph kann verwendet werden:

Indirektes Licht: Der intelligente optische Kopf ist um 360° drehbar, sodass er das Licht von Wänden, Böden und der Decke reflektieren kann.
Arbeitsplatzleuchte: Fokussiertes, starkes Licht für Arbeit, Hobby, Kosmetikbehandlungen und filigrane Aufgaben. Konzipiert, um die Belastung der Augen zu reduzieren und unterstützt die Sehleistung .
Zusatzlicht: Erzeugt spektakuläre Effekte, hebt Kunstgegenstände, Farben und dekorative Elemente hervor. Die 3-Punkt-Rotationsbewegung ermöglicht eine präzise Positionierung.
Umgebungslicht: Hier leuchtet nur der Leuchtenständer und erzeugt ein beruhigendes, orangefarbenes Licht. Durch den reduzierten Blaulichtanteil eignet dich dieser Modus zur Entspannung am Abend.
Vom Aufwachen mit einem künstlichen Sonnenaufgang im Schlafzimmer, über das Arbeiten mit einem leistungsstarken, qualitativ hochwertigen Arbeitslicht, über die Aufwertung von Innenräumen durch die spektakuläre Zusatzbeleuchtung bis hin zur abendlichen Entspannung mit einem beruhigenden Umgebungslicht – ist die Dyson Lightcycle Morph vielseitig einsetzbar.

Der beleuchtbare Standfuß zeigt, dass die Form nicht nur der Funktion folgt, sondern dass beides Hand in Hand einhergehen kann. Die Dyson Lightcycle Morph ist um ein Aluminium Polycarbonat-Gestell mit bis zu 16.740 Perforationsöffnungen herum konzipiert.

Auf diesem Gestell ist ein intelligenter optischer Kopf, der sich um 360° drehen lässt, montiert. Die Leuchte ist aus gepresstem Aluminium geformt, um eine einzigartige Balance zwischen hoher Stoßfestigkeit und gleichmäßiger Beweglichkeit zu erzielen. Die Mikroöffnungen erzeugen einen weichen Lichteffekt, und die hochreflektierende Oberfläche im Inneren des Aluminiumkerns ermöglicht einwandfreien Lichttransport über die gesamte Länge des Schafts. Fast unsichtbar verlaufen zwei ultradünne, freiliegende Kabel durch die Mitte der Dyson Lightcycle Morph. Diese Kabel versorgen den optischen Kopf fast unsichtbar mit Strom – so wird ein ununterbrochener 360° Leuchteffekt erzielt.

Wird die Leuchte als Umgebungslicht genutzt, leuchtet der Standfuß in einem beruhigenden, orangefarbenen Licht und kann zur Entspannung am Abend mit einem reduzierten Blaulichtanteil eingestellt werden. Ein Farbwärmefilter für oranges Licht erzeugt die wärmsten Lichtwerte und reduziert die Farbtemperatur weiter von 2.700 K auf 1.800 K, was der Farbe von Kerzenlicht entspricht.

Langlebige Qualitätsleuchte

„Wenn man versucht das Tageslicht zu imitieren, ist die Lichtqualität von entscheidender Bedeutung. Wir haben einen Weg gefunden, um diese Qualität langfristig aufrecht zu erhalten“, sagt Jake Dyson, Chief Engineer.
Dysons Heat Pipe Technologie führt die Wärme von den LEDs ab, gewährleistet dadurch einen ununterbrochenen, energiefreien Kühlzyklus und hält die Lichtqualität über Jahrzehnte hinweg aufrecht, ohne dass diese mit der Zeit abnimmt.

Schwaches Licht, Flackern und Blendung können die Augen belasten und ermüden. Die Dyson Lightcycle Morph ist konzipiert, um die Belastung der Augen zu reduzieren und die Sehleistung zu unterstützen . Der smarte optische Kopf verteilt das qualitativ hochwertige, leistungsstarke Licht, während die speziellen Treiber und Lichtmodule bei voller Helligkeit für einen geringen Flackerwert (<1%) sorgen . Der Präzisionsmodus erreicht einen Farbwiedergabeindex von 90 oder mehr (von 100) und gibt die Farben beinahe wie bei Tageslicht wieder. In diesem Modus sehen feine Zeichnungen, Gemälde oder Kunstwerke lebensechter aus und auch Make-up lässt sich kontrollierter auftragen. Der Precision-Modus unterstützt die Sehleistung, indem ein Licht mit hoher Intensität und kühlerer Farbtemperatur (4.600 Kelvin) ausgesendet wird.

Personalisiert & verbunden

Eine 65-jährige Person benötigt bis zu viermal mehr Licht als eine 20-jährige Person . Dank Age Adjust korrigiert die Dyson Lightcycle Morph die Helligkeit basierend auf dem in der Dyson Link App eingegebenen Alter. Das bedeutet, dass umso älter der Benutzer ist, das Licht heller sein muss. Die Dyson Lightcycle Morph verfügt über verschiedene voreingestellte Modi: Study, Relax, Präzision, Boost, Aufwachen, Schlafen und Away. Sie verfügt auch über eine manuelle Steuerung mit Slide-Touch-Dimmung und Farbtemperaturauswahl, um persönliche Lichteinstellungen festlegen zu können. Es können bis zu 20 verschiedene Lichteinstellungen vorprogrammiert und benannt werden, je nach Aufgabe oder Stimmung.

Die Dyson Lightcycle Morph ist ab Februar als Schreibtischleuchte sowie als Stehlampe in Schwarz und Weiß erhältlich. Der UVP liegt bei 549 bzw. 749 Euro.

www.dyson.de

Weiterführende Informationen
• Die Dyson Lightcycle Morph verfügt über eine USB-C-Ladebuchse für Telefone und Tablets und ist somit eine nützliche Ergänzung für den Schreibtisch oder den Nachttisch.

• Anhand von Daten, die aus über einer Million atmosphärischer Messungen der Lichtverhältnisse in der Erdatmosphäre zu verschiedenen Tageszeiten ausgewählt wurden, interpretiert ein 32-Bit-Mikrocontroller in der Dyson Lightcycle Morph kontinuierlich die Tageslichtdaten und übermittelt sie an den optischen Treiber. Dieser versorgt drei warme und drei kühle LEDs, die Farbtemperaturen bei Tageslicht zwischen 2.700 und 6.500 Kelvin simulieren.

• Der Study-Modus übererfüllt die empfohlenen Lichtstärken für Schreibtischarbeit und passt die Farbtemperatur über den Tag an.

• Der Relax-Modus sorgt für ein Licht am wärmeren Ende des Farbspektrums (2.900 Kelvin) mit geringer Intensität, das aber noch hell genug zum Lesen ist. Über Age Adjust und die Dyson Link App kann auch die richtige Helligkeit entsprechend dem Alter des Benutzers eingestellt werden.

• Der Boost-Modus ist für Aufgaben konzipiert, bei denen für kurze Zeit sehr helles Licht benötigt wird. Dabei wird die Helligkeit für 20 Minuten erhöht und die Farbtemperatur kühler eingestellt.

• Im Wake-up-Modus kann der Benutzer die Leuchte so einstellen, dass sie sich zu dem Zeitpunkt einschaltet, zu dem er gerne aufwacht, und sich allmählich aufhellt, um eine natürlichere Aufwachumgebung zu schaffen.

• Der Sleep-Modus ist für die Verwendung bei Nacht ausgelegt: Der Bewegungssensor der Leuchte wird deaktiviert, sodass sie sich nicht einschaltet, wenn sich der Benutzer im Schlaf bewegt. Außerdem werden Helligkeit und Farbtemperatur auf die niedrigste Stufe reduziert. Wenn die Leuchte auf dem Nachtschrank steht und nachts bei Dunkelheit eingeschaltet wird, blendet sie nicht.

• Im Away-Modus schaltet sich die Leuchte zu bestimmten Zeiten ein und aus, um die Anwesenheit von Personen nachzuahmen, sodass sie als Einbruchschutz verwendet werden kann.

• Ein Infrarot-Bewegungssensor schaltet die Leuchte ein, wenn der Nutzer sich in der Nähe aufhält, und schaltet sie aus, wenn man länger als 5 Minuten nicht in der Nähe ist, um Energie zu sparen.

• Ein Umgebungslichtsensor in der Dyson Lightcycle Morph sorgt dafür, dass sich die Lichtleistung automatisch anpasst, wenn sich das Hintergrundlicht plötzlich ändert, sodass eine konstante Helligkeit des Raums gewährleistet ist.

Der Beitrag Im Test: Die neue Dyson Lightcycle Morph Leuchte erschien zuerst auf Licht+Leuchten Magazin Lichtzeitschrift.