smartwindows AG führt Fensterproduktion weiter

Die Geschichte der ehemaligen Swisswindows AG in Müllheim TG und Mörschwil SG wird fortgeschrieben. Die neu gegründete smartwindows AG führt die erfolgreiche Produktpalette für Fenster- und Türsysteme seit September 2020 an beiden Standorten weiter. Hauptsitz ist Müllheim.
Müllheim und Mörschwil blicken zurück auf eine jahrzehntelange Fensterbau-Tradition, die im Februar 2020 mit dem Konkurs der Swisswindows AG abrupt zu Ende ging. Von den Entlassungen betroffen waren auch Marketing- und Verkaufsleiter Patrick Briano sowie Adrian Schlumpf, Technischer Leiter.

Solide Kapitalbasis

Anstatt den Totalverlust des Unternehmens hinzunehmen, ergriffen Briano und Schlumpf die Initiative. Sie gründeten im August 2020 das Start-up smartwindows AG, um Teile der verlorengegangenen Arbeitsplätze nahtlos zu retten und in das neu gegründete Unternehmen zu überführen. Dank engagierten und branchennahen Mitinvestoren besteht eine solide Kapitalbasis für einen erfolgreichen Start der neuen Gesellschaft. Die smartwindows führt bereits seit September 2020 die bewährten Produktlinien der Swisswindows weiter und garantiert so ihren Fachpartnern und Objektkunden Kontinuität und Planungssicherheit. Seit Aufnahme der Geschäftstätigkeit wurden bereits über 400 Aufträge erfolgreich abgewickelt.

Soll-Bestand von 60 Mitarbeitenden

Der Hauptsitz der neuen Gesellschaft befindet sich in Müllheim (Administration sowie Produktion von Holz- und Holz-Alu-Fenstern). In der Niederlassung Mörschwil produzieren ehemalige Swisswindows-Mitarbeitende wieder Kunststoff- und Kunststoff-Alu-Fenster. smartwindows rechnet mit einem Soll-Bestand von rund 60 Mitarbeitenden an beiden Standorten.

Bestechende Erfolgsfaktoren

Die smartwindows ist über Fachpartner in der ganzen Schweiz tätig, zusätzlich liegt der Fokus im Objektgeschäft auf bestehenden Stammkunden. Das neue Unternehmen kann dabei auf mehrere Erfolgsfaktoren zählen. So konnte das geistige Eigentum an den Swisswindows-Produkten von smartwindows übernommen werden, ebenso der Maschinenpark, auf dem die Fenster produziert werden. Die Mitarbeitenden kennen Produkte und Prozesse, verfügen über Erfahrung und Know-how sowie über einen hohen Qualitätsanspruch. smartwindows kann ihre Unternehmensstrukturen nun passgenau aufbauen. Mit ihrem hohen Innovationspotenzial, zum Beispiel durch die Digitalisierung von Fertigungsprozessen, differenziert sich smartwindows von ihren Mitbewerbern.

Made in Switzerland

smartwindows betreibt ein ausschliessliches B2B-Fenstergeschäft «made in Switzerland». Im November 2020 wurde das Unternehmen mit dem Armbrust-Label (Swiss Made) zertifiziert. smartwindows gehört bereits zu den innovativsten und fortschrittlichsten Herstellern für hochwertige Fenster, Schiebetüren und Türsysteme für Neubauten und Renovationen. Das Angebot umfasst smarte (sprich: online vernetzte) Lösungen für beste Lebensqualität. Die Produkte zeichnen sich aus durch Schweizer Qualität, Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Für die Produktentwicklung steht smartwindows unter anderem ein eigenes Schallmesslabor zur Verfügung.

www.smartwindows.ch

Der Beitrag smartwindows AG führt Fensterproduktion weiter erschien zuerst auf FASSADEN Fachzeitung – Fassadentechnik Gebäudehülle.