Capmo ist erster deutschsprachiger Anbieter, der Baudokumentation, Qualitätssicherung und Bauzeitenplanung in einem Tool vereint – Nutzer profitieren von Zeitersparnis und weniger Fehler bei der Aufgaben- und Terminplanung

Der Beitrag Baudokumentation, Qualitätssicherung und Bauzeitenplanung in einem Tool vereint erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Lean, Green & BIM für Klinikbauten oder „The Road to ZERO” – Um zukünftig Ressourcen zu schonen und Verschwendung beim Krankenhaus-Bau zu vermeiden, plädiert ATP architekten ingenieure für eine recycle- und re-use-fähige Planung mit BIM

Der Beitrag Recycle- und re-use-fähige Planung mit BIM erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Mit 427 Metern Länge, 55 Metern Breite und 16,4 Metern Tiefe wird die neue Terneuzen Schleuse nach ihrer Fertigstellung eine der größten Schleusen der Welt sein. Ab 2023 soll sie Platz für größere Schiffe bieten und die Kapazität auf der Schifffahrtsroute zwischen Paris und Rotterdam erweitern.

Der Beitrag BIM beim Bau der größten Schleuse der Welt erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Mit Building Information Modeling, auf Deutsch Bauwerksdatenmodellierung, werden alle relevanten Gebäudeinformationen digital modelliert, kombiniert und erfasst. BIM verbindet alle planerischen Disziplinen in einem — im Kern dreidimensionalen — Gebäudemodell.

Der Beitrag Building Information Modeling (BIM) als Chance erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Insgesamt 14 Verbände aus dem Bereich der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) haben eine aktualisierte Version des Positionspapiers zum Thema Building Information Modeling (BIM) vorgelegt.

Der Beitrag TGA-Verbände treiben BIM-Aktivitäten voran erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Beim Glasfaserausbau setzt die Telekom auf digitale Tools zur Planung der neuen Trassen und Netzverteiler. Das Fraunhofer IGD hat eine Software entwickelt, die den Planungsprozess weiter automatisiert und es den Telekom-Mitarbeitern u.a. ermöglicht, Anträge bei den Kommunen ohne aufwändige Ortsbegehungen einzureichen.

Der Beitrag Virtuelle Planung: Digitale Infrastrukturplanung erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Jörg Jungedeitering beschäftigt sich seit 2012 mit den Themen der BIM Methode. Durch seine umfangreiche Expertise in den Bereichen BIM Implementierung und Management mit den Schwerpunkten der Prozessoptimierung und Standardisierung, bildet er die Grundlage für die Kompetenzfelder der DiConneX GmbH.

Der Beitrag Interview mit Jörg Jungedeitering zur BIM Implementierung erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.